Demenz: Der lange Abschied

Wie ist es, die eigene Mutter auf dem Weg mit der Alzheimererkrankung zu begleiten? Ja, es ist traurig und tut weh, aber da sind auch andere Seiten. Auf meinem Blog „Alzheimer und wir“ schreibe ich über die vielfältigen Erfahrungen und Gefühle, denn Demenz hat viele Gesichter. Die Magdeburger Filmemacherin Roxana Hennig und der Kameramann Daniel Laudowicz haben meine Mama und mich über ein Jahr begleitet. Herausgekommen ist eine sehr berührende Dokumentation, die Einblicke gibt, offen und ehrlich und die vielen verschiedenen Facetten des Themas zeigt. Der Film kann in der ARD-Mediathek gestreamt werden. Er wird auch bei der Auftaktveranstaltung der Woche für das Leben in Leipzig gezeigt.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Von peggyelf

Ich bin Tochter einer Mutter mit Alzheimer und Mutter von drei Töchtern. Ich schreibe schon viele Jahre beruflich über Herausforderungen von Familien – und stecke selber mitten in einer drin. In diesem Blog lest ihr von meinen Gedanken und Erfahrungen: vom „Alzheimer und wir“

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: