Keine Angst vorm Pflegeheim

Es gibt Themen, die sind irgendwie tabu, obwohl sie trotzdem immer da sind. So wie das Thema Pflegeheim. Es spielt eine Rolle beim Thema Demenz und ich weiß selber, dass man es gerne von sich schiebt. Mir hat es immer Angst gemacht und macht es noch immer. Aber oft kommt irgendwann der Punkt, an dem die Betreuung und Pflege zu Hause zu Hause nicht mehr funktionieren. Gut, wenn man sich dann mit dem Thema beschäftigt hat und als Angehöriger weiß, was für seinen Menschen mit Demenz wichtig ist und was er/sie sich wünscht.

In der neuen Folge von „Leben, Lieben, Pflegen – Der Podcast zu Demenz und Familie“ sprechen Anja Kälin von Desideria Care und ich darüber, wie man ein gutes Pflegeheim findet und welche Veränderungen und Chancen der Umzug in ein Pflegeheim mit sich bringen kann.

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Allgemein

Von peggyelf

Ich bin Tochter einer Mutter mit Alzheimer und Mutter von drei Töchtern. Ich schreibe schon viele Jahre beruflich über Herausforderungen von Familien – und stecke selber mitten in einer drin. In diesem Blog lest ihr von meinen Gedanken und Erfahrungen: vom „Alzheimer und wir“

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: